.

Berufsfachschule Chemikant/in 

Ansprechpartner im Bildungsgang
Jens Könecke - jens.koenecke@jvl-ahlem.de

Charakteristika   Angaben
Schulische Voraussetzungen
ArbeitszeitVollzeit

 

Dauer der Ausbildung1 Jahr
AbschlussprüfungDie einjährige Berufsfachschule endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung.
Ausbildungsvergütung
Tätigkeitsorte

Theoretische und praktische Ausbildung entsprechend der Rahmenlehrpläne und Ausbildungsrahmenpläne der jeweiligen Berufe.

Die praktische Ausbildung findet im Labor und in der Werkstatt statt.In jedem Schulhalbjahr werden jeweils betriebliche Praktika von bis zu 2 Wochen absolviert.

Zur Teambildung findet ein fünftägiger Aufenthalt im Landschulheim statt. Teil der Berufsfachschule ist auch die Ausbildung zum Ersthelfer. 

BerufsschuleStandort Hannover-Höfestraße
eingesetzte Schulbücher
Ausbildungsbetriebe
Zuständige Stelle
Fort- und WeiterbildungBei entsprechenden Leistungen und Voraussetzungen kann der erweiterte Sekundarabschluss erworben werden. Die einjährige Berufsfachschule kann als erstes Ausbildungsjahr der jeweilgen Ausbildungsberufe angerechnet werden.
Anmeldung
  • persönlich mit dem Anmeldebogen der Region Hannover an den von der Region Hannover festgelegten Anmeldetagen jeweils von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr im Sekretariat der Justus-von-Liebig-Schule, Standort Höfestraße
  • schriftlich an die Justus-von-Liebig-Schule, Standort Höfestraße, Höfestraße 37, 30163 Hannover
  • zur Klärung von Fragen rufen Sie bitte vormittags bis 12.00 Uhr im Sekretariat der Höfestraße unter 0511/260 90 780 an

AnmeldungPDF

Inhaltliche Gestaltung der Ausbildung:

 

Folgende Lernfelder sind vorgesehen:

 

Über den Beruf:

 In der einjährige Berufsfachschule Chemikant werden theoretisch und praktisch grundlegende chemische Reaktionen und Verfahren behandelt. Es werden Umsätze betrachtet und Analysen durchgeführt. Grundlegende elektrotechnische Arbeiten werden ebenfalls durchgeführt und der sichere Umgang mit elektrischen Anlagen wird erarbeitet. 

Labor1Des weiteren werden Werkstoffeigenschaften und der Aufbau von Chemieanlagen, insbesondere Rohrleitungssyteme und Pumpen behandelt. Die für den Betrieb von Chemieanlagen notwendigen Messgeräte werden theoretisch und praktisch erarbeitet. 
Zur Auswertung von Messdaten werden Tabellenkalkulationsprogramme verwendet. Nach erfolgreichen Abschluss der einjährige Berufsfachschule Chemikant ist die Berufsausbildung im dualen System in der Berufen Chemikant und Produktionsfachkraft Chemie möglich

Interessante Ausführungen zum Beruf finden sich auch unter

Alpha-Bildungskanal - Chemikant/in

 

 

 

 

 

.

xxnoxx_zaehler