.

Einjährige Fachschule Floristik 

Ansprechpartner im Bildungsgang
Sabine Bähre - baehre@jvl.de

Charakteristika   Angaben
Schulische VoraussetzungenIn die einjährige Fachschule - Agrarwirtschaft - Schwerpunkt Floristik wird aufgenommen, wer den Berufsschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand nachweist. Hierzu zählen eine erfolgreich abgeschlossene gleichwertige Berufsausbildung sowie eine zumindest fünf Jahre währende einschlägige Berufstätigkeit.
Anmeldung

Den Aufnahmeantrag ausdrucken, ausfüllen und senden an:

Justus-von-Liebig-Schule
Frau Lena Biber
Heisterbergallee 8
30453 Hannover
Sie müssen außerdem beifügen:
- Lebenslauf mit Angaben über den bisherigen Bildungsweg
- Nachweis über den erreichten Schulabschluss
- Nachweis über den Berufsschulabschluss
- Nachweis über die Abschlussprüfung im Beruf
- Nachweis über die Ausbildung und die berufliche Tätigkeit nach der Abschlussprüfung
- zwei Passbilder
Die Entscheidung über die Aufnahme wird schriftlich mitgeteilt.

Für spezielle Infos besuchen Sie bitte folgende (externe) Seite:
http://www.floristmeisterschule-hannover.de

Die Entscheidung über die Aufnahme wird schriftlich mitgeteilt.

PDF

Anmeldeschluss:
Bis zum Beginn der Sommerferien in Niedersachsen.

Dauer der AusbildungEin Jahr Vollzeit - richtet sich nach dem jeweiligen Schuljahr in Niedersachsen
Abschlussprüfung

Zeugnis der Justus-von-Liebig-Schule

Mit einer Durchschnittsnote von mindestens "Ausreichend" in den Fächern Unternehmensführung und Betriebswirtschaft erlangen Sie den Titel

Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/in.

Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO)
Im Rahmen des Berufs- und Arbeitspädagogikunterrichts werden Sie auf die Ausbildereignungsprüfung der IHK Hannover vorbereitet. Mit erfolgreich abgelegter Prüfung sind Sie Ausbilder/in.

Theoretische Meisterprüfung (bestehend aus drei Teilen)

Situationsaufgabe 1:
Hier bilden die betriebswirtschaftlichen Inhalte den Schwerpunkt. Eine Aufgabe, die Unternehmens- und Mitarbeiterführung und Marketing mit einbezieht, wird in sechs Zeitstunden bearbeitet.
Situationsaufgabe 2:
Dies ist eine praxisorientierte Aufgabe, in der anlass- oder raumbezogene Themen der Gestaltungslehre angewandt und eingearbeitet werden.
Situationsaufgabe 3:
Zu einem floristischen Thema schreiben Sie eine Hausarbeit, für die 14 Tage Zeit zur Verfügung stehen. Diese Hausarbeit wird von Ihnen in einer dreißigminütigen Präsentation und einem abschließenden Fachgespräch dem Prüfungsausschuss vorgestellt.

Praktische Meisterprüfung
Sie entwickeln floristische Werkstücke entsprechend der Situationsaufgaben 2 und 3 und fertigen diese an zwei aufeinanderfolgenden Tagen bei einer reinen Prüfungszeit von acht Stunden.
Mit erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erlangen Sie den Titel
Geprüfte/r Floristmeister/in.
Der Meistertitel berechtigt in Niedersachsen zur Aufnahme eines Studiums in jedweder Fachrichtung an Universitäten, gleichgestellten Hochschulen und Fachhochschulen.

Pflanzenschutz-Anwenderschein Die Inhalte sind in den Unterricht ,Angewandte Naturwissenschaft' integriert. Sie legen die Prüfung im Pflanzenschutzamt ab und erlangen den Anwendersachkundenachweis.

KostenDer Schulbesuch ist kostenlos.

Zu Beginn des 'Meisterjahres' erheben wir einen Betrag von EUR 2000,00. Darin sind die nachfolgend aufgeführten Einzelbeträge enthalten:
- Für die floralen und nichtfloralen Werkstoffe und Materialien, die wir Ihnen im Meisterjahr zur Verfügung stellen, erheben wir einen Betrag von derzeit EUR 450,00.

- Der Betrag für Fachliteratur variiert je nach Bedarf.

- Die Prüfungsgebühr für die Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO) der IHK Hannover beträgt derzeit EUR 210,00

- Die Prüfungsgebühr für den Anwendersachkundenachweis des Pflanzenschutzamt beträgt ca. EUR 80,00

- Fachexkursionen und diverse Workshops
Außerdem:
Die Prüfungsgebühr für die Meisterprüfung Geprüfte/r Floristmeister/in der IHK Hannover beträgt derzeit EUR 650,00

Es können Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Schüler-BAföG)
in den Heimatgemeinden (Verheiratete = Wohnort; Ledige = Elternwohnort) oder Leistungen nach dem Meister-BAföG bei der N-Bank Niedersachsen beantragt werden.

Unterricht
  • Gestaltung
  • Fachpraxis
  • Unternehmensführung
  • Betriebswirtschaft
  • Berufs- und Arbeitspädagogik/Mitarbeiterführung
  • Stilkunde
  • Angewandte Naturwissenschaft (inkl. Pflanzenschutz)
  • Marketing
  • Deutsch/Kommunikation
BerufsschuleStandort Hannover-Ahlem
eingesetzte Schulbücher
UnterkunftBei der Vermittlung von Privatzimmern ist das Schulsekretariat mit einem Anschriftenverzeichnis von Vermietern aus der näheren Umgebung der Schule behilflich.
Zuständige StelleIHK Hannover, Herr Karsten Schröder

Inhaltliche Gestaltung der Ausbildung:

Theorie an der Fachschule Floristik (Floristmeisterschule)    meisterstücke

  • Gestaltung
  • Marketing
  • Betriebswirtschaft
  • Kommunikation
  • BAP mit integrierter Ausbildereignungsprüfung
  • EDV
  • Angewandte Naturwissenschaften
  • Unternehmensführung
  • Pflanzenschutz (Sachkundenachweis für die Anwendung)

Praxis an Fachschule Floristik (Floristmeisterschule)

  • Vertiefung von Basistechniken
  • Gestaltung
  • Förderung der eigenen Kreativität
  • Schweißlehrgang
  • Experimentelle Techniken

Aktionen Fachschule Floristik (Floristmeisterschule)

  • Fachdemonstration
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Marketingwoche
  • Fachexkursionen auch in das Ausland
  • Besuch von Messen und Ausstellungen
  • Großraumdekoration

Infrastruktur     meisterstücke

  • grünes Umfeld
  • Unterbringung im schuleigenen Internat
  • Internet-Nutzung
  • City-Nähe
  • aktive Freizeitgestaltung
  • günstige Nahverkehrsanbindung

Ziele der Fachschule Floristik (Floristmeisterschule)

  • Teamarbeit
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Zukunftssicherung
  • Kreativität
  • Innovation
  • Staatlich geprüfte Wirtschafterin / Staatlich geprüfter Wirtschafter
  • Justus-von-Liebig Preis

meisterstückeDie Floristmeisterschule (Fachschule Floristik) bietet in Hannover Ahlem ein vielfältiges Angebot.
So gliedert sich der Unterricht in der Floristmeisterschule in viele Bereiche auf.

Für spezielle Infos besuchen Sie bitte
http://www.floristmeisterschule-hannover.de (externe Seite)

 

 

 

 

 

 

 

 

.

xxnoxx_zaehler