.

Betriebswirt/in Landwirtschaft

Ansprechpartner im Bildungsgang Ralf Werner Rasch - 
ralf-werner.rasch@jvl-ahlem.de

Der Schulbesuch führt zum Abschluss
Staatlich geprüfte Betriebswirtin / Staatlich geprüfter Betriebswirt Agrarwirtschaft

  • vermittelt die für die Führung eines landwirtschaftlichen Betriebes erforderlichen erweiterten und vertieften Kenntnisse.
  • soll den zukünftigen Betriebsleiter befähigen, auch unter veränderten Rahmenbedingungen fundierte Entscheidungen zu treffen.
  • Ausbildereignung, Mitarbeiterführung und Fachhochschulreife werden erworben.
  • Eine umfangreiche Analyse und Zukunftsplanung eines  einschlägigen Praxisbetriebes wird angefertigt

 

 

Aufnahmevoraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossene einjährige Fachschule Agrarwirtschaft
  • Eine mindestens einjährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit nach der Berufsausbildung

Dauer der Ausbildung

  • 1 Jahr, beginnend mit dem Schuljahr nach den Sommerferien

Unterrichtsfächer

  • Betriebswirtschaft (Rechnungswesen, Controlling, Investitionsplanung)
    Angewandte Naturwissenschaften (Bodenkunde, Chemie, Pflanzenschutz)
    Produktions- und Verfahrenstechnik ( Pflanzliche und tierische Erzeugung )
    Unternehmensführung ( Wirtschaftlichkeit von Produktion und Dienstleistungen, Unternehmensfinanzierung )
    Naturschutz / Landschaftspflege (Rolle des Landwirtes in der Natur, Naturschutzrecht)
    Marketing (Funktionsweise landwirtschaftlicher Märkte, Marketinginstrumente)
    Deutsch/Kommunikation
    Fremdsprache/Kommunikation
    Politik
    Mitarbeiterführung / Berufs- und Arbeitspädagogik

Weitere Aktivitäten

  • Besuch von Fachmessen und Vortragsveranstaltungen
  • Betriebsbesichtigungen und -vorstellungen aller Schülerbetriebe
  • Fachexkursionen zu aktuellen Themen
  • Einladung von Fachreferenten in den Unterricht

Kosten

  • Keine Schulgebühr
  • Für die Klassenfahrt (je nach Zielland)

 Anmeldeformular PDF

 

.

xxnoxx_zaehler